Digitale Heißluftfritteusen

Grundsätzlich kann man bei der Bedienung von Heißluftfritteusen zwischen zwei Arten unterscheiden. Digitale Heißluftfritteusen und herkömmliche Modelle mittels Drehknopf. Gleich vorweg, beide Varianten – ob digital oder Knopf – erfüllen die gleichen Aufgaben. Auf die Ergebnisse hat diese Bedienung keinen Einfluss, da hängt es eher von Faktoren wie der Gesamtqualität der Heißluftfritteuse ab.

Digitale Heißluftfritteusen haben den einen gewaltigen Vorteil, man kann Sie wirklich exakt einstellen. Sei es bei der Temperatur, diese kann auf das Grad genau eingestellt werden. Oder aber auch die Laufzeit der digitalen Heißluftfritteuse. Bei Bedarf kann hier teilweise Sekunden genau gearbeitet werden.

Einige Modelle der digitalen Heißluftfritteusen bieten sogar eine App Unterstützung an. Die Funktionen, welche über die App abruf- und steuerbar sind hängt vom jeweiligen Modell ab.

Analoge Heißluftfritteusen hingegen bieten keine Möglichkeit die Zeiten und Grad zahlen so exakt einzustellen wie bei den digitalen Geräten. Mit einem Drehknopf kann man zwar annähernd die gewünschten Werte erreichen, aber nie so genau.

Die 5 beliebtesten digitalen Heißluftfritteusen

Von den aufgeführten Top der digitalen Heißluftfritteusen stellen wir euch zwei Modelle genauer vor. Zum einen den Philips Airfryer XXL und die Princess XXL. Beide Geräte gehören zu den meistsverkauften Heißluftfritteusen mit digitaler Bedienung.